Bitte wählen Sie eine Sprache:

On-Demand Webinar: Einführung des Unit-Dose-Konzeptes in der Praxis

Unit-Dose-Lösungen sind eine wichtige Komponente für die Umsetzung eines Closed Loop Medikamenten Managements in Krankenhäusern. Wir haben für Sie zusammengefasst, was bei der Einführung eines Unit-Dose-Konzeptes zu beachten ist.

15. Juni 2021

In unserer Expertenrunde erhalten Sie einen Überblick zu den gängigen Unit-Dose-Formaten, zu den jeweiligen Vor- und Nachteilen sowie zur Implementierung technologischer Lösungen. Sie erfahren zudem, wie der Unit-Dose-Ansatz in eine zentralisierte, patientenindividuelle Therapieerstellung übersetzt werden kann.

Der Fokus liegt hierbei auf folgenden Gesichtspunkten:

  • Steigerung der Patientensicherheit durch die Verringerung manueller Bearbeitungsschritte
  • Reduzierung der Medikamentenabfälle durch patientenunabhängige Einzeldosen
  • Erhöhung der Verpackungs- und Arzneimittelformen, welche im Rahmen einer Automatisierung berücksichtigt werden können
Zusammenstellung von Unit Doses

Sehen Sie sich jetzt unsere Diskussionsrunde über die Einführung des Unit-Dose-Konzepts in Krankenhäusern an.

Die Implementierung einer patientenindividuellen Therapieerstellung in der Zentralapotheke bedarf in der Praxis nicht nur neuester Automatisierungslösungen. Entscheidend sind auch:

  • die Integration von Bestandssystemen,
  • die Definition von Zielabläufen und
  • die schrittweise Einführung dieser über Abteilungsgrenzen hinweg.

 

Eine konkrete schrittweise Planung, die Begleitung und Testung über die Installation hinaus sowie eine fortlaufende Evaluierung der Prozesse spielen hier eine entscheidende Rolle.

Ebenso erhalten Sie im Video wichtige Informationen dazu, wie ein entsprechendes Projekt richtig geplant wird und welche Stolpersteine Sie bereits im Voraus vermeiden können.

Cookie-Einstellungen OK

Diese Website verwendet Cookies (mehr dazu), um Ihnen auch online den besten Service zu bieten. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, setzen wir nur technisch notwendige Cookies ein. Wenn Sie auf „OK“ klicken, stimmen Sie zusätzlich der Verwendung von Marketing-Cookies zu. Mit einem Klick auf „Cookie-Einstellungen“ können Sie auswählen, welche Cookies wir einsetzen.

Cookie-Einstellungen